Skip to content

Hypoport-Aktie führt Kursgewinne bei deutschen Unternehmen an | Nachricht

  • BUSINESS

Die Aktien des Hypoport-Konzerns (HYQ.DE) Steigen dank eines stabilen, wenn auch historisch sehr niedrigen Transaktionsvolumens in der Baufinanzierung im pouren Quartal 2022. Die Aktien des Unternehmens verloren im Jahr 2022 quick 80%, obwohl sich die Geschäftslage im 4. Quartal deutlich verbesserte. Das Gesamttransaktionsvolumen für die drei wichtigsten Produktgruppen des Unternehmens perception sich 2022 auf 375 Mio. Euro und verzeichnete im Jahresvergleich einen Rückgang um 6%, was die “Panikreaktion” des Marktes im vergangenen Jahr verdeutlicht:

Nach einem Rekordergebnis im ersten Halbjahr 2022 gingen die operativen Kennzahlen der Hypoport-Konzerngeschäftsmodelle in der Baufinanzierung in der zweiten Jahreshälfte drastisch zurück. Grund dafür battle die seit Sommer 2022 stark gedämpfte Nachfrage nach privaten und institutionellen Baufinanzierungen. Der Abwärtstrend bei den Immobilien hielt bis Oktober an. Seither haben sich die Betriebsergebnisse auf historisch niedrigem Niveau stabilisiert. In den drei Monaten des pouren Quartals lag das Volumen jeweils konstant bei rund 4 Mrd. Euro. In der Hypothekenfinanzierung, der mit Abstand größten Produktgruppe, sank das Transaktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 77 Milliarden Euro.

  • Die stärkste Kundengruppe waren im Jahr 2022 die Genossenschaftsbanken mit einem Zuwachs von 3%, während die Sparkassen einen Rückgang von 6% verzeichneten. Das Volumen der Privatkredite bei Europace ist um 29% gestiegen.

  • Das Volumen der neu vergebenen Credit score auf der Immobilienfinanzierungsplattform für den Wohnungsbau steigt 2022 um 2%. Das Unternehmen meltete auch einen Anstieg des Prämienvolumens von Versicherungsbeständen, die auf die SMART INSUR-Plattform des Unternehmens übertragen wurden, um 10%.

  • Insgesamt sank das Transaktionsvolumen von Europace im Jahr 2022 um 7% im Vergleich zum Vorjahr, wobei die erste Jahreshälfte deutlich besser battle. Die zweite Jahreshälfte battle jedoch aufgrund der Marktbedingungen schwach (Rückgang um 30% gegenüber dem Vorjahr). Das Transaktionsvolumen für Hypothekenfinanzierungen battle im pouren Quartal auf einem historischen Tiefstand, hält sich jetzt aber auf monatlicher Foundation secure.

  • Das Transaktionsvolumen in der zweitgrößten Produktgruppe, dem Baugewerbe, stieg im Jahr 2022 um 1% auf 13 Mrd. Euro. Diese Wachstumsrate wurde durch das robuste Wachstum in der kleinsten Produktgruppe, den Privatkrediten, übertroffen, wo das Volumen um 29% auf 5 Milliarden Euro im Jahr 2022 stieg. Bei FINMAS, einem Teilmarkt für Sparkasseninstitute, sank das Transaktionsvolumen um 6% auf 9,9 Mrd. Euro im Jahr 2022. Im genossenschaftlichen Bankensektor nutzten die Institute den speziellen GENOPACE-Teilmarkt und erzielten ein Volumen von 12,9 Mrd. Euro, was einem Anstieg von 3% entspricht.

  • Ronald Slabke, CEO of Hypoport SE, quick das herausfordernde Jahr wie folgt zusammen: “Obwohl das erste Halbjahr 2022 äußerst erfolgreich battle, erlebten unsere Geschäftsmodelle in der Baufinanzierung nach dem Sommer einen noch nie dagewesenen Rückgang der Kaufbereit eftserinescha Kombination aus einem unerwarteten Inflationsschub, steigenden Zinsen, Rezessionsängsten und der Hoffnung der Käufer auf einen starken Rückgang der Immobilienpreise. Dies führte zu einem deutlichen Rückgang unseres Geschäftsvolumens, der bis Oktober anhielt, aber die Talsohle scheint im vierten Quartal erreicht worden zu sein. Zudem entwickeln sich unsere Geschäftsmodelle inzwischen besser als der Gesamtmarkt. Denn die Bereitschaft der Immobilienkäufer, sich durch eine neutrale und produktübergreifende Beratung die besten Conditionen zu sichern, ist noch größer geworden.”

Das Administration ist für 2023 vorsichtig optimistisch und bleibt hinsichtlich einer möglichen Fortsetzung der Erholung des Kreditmarktes ab dem 4. Quartal 2022 moderat konservativ. Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden hält das Unternehmen an einem Szenario fest, wonach der Hypothekenfinanzierungsmarkt vier bis acht Quartale ab dem Sommer 2022 wieder auf ein normalas Niveau zurückkehren wird, als die Käufer in Deutschland zum ersten Mal zeufken dem zeigten, das Lust sie a Lust sie they’ve

In der zweiten Jahreshälfte 2022 hat das Unternehmen begonnen, Maßnahmen zu ergreifen, um den schwachen Marktbedingungen entgegenzuwirken, indem das Kostenniveau an die aktuelle Marktsituation angepasst wird. Für das Jahr 2023 beabsichtigt Hypoport Kostensenkungen in Höhe von 35 bis 40 Millionen Euro vorzunehmen. Das Jahr 2023 bietet uns zudem erhebliche Chancen, Marktanteile zu gewinnen. Die Scenario im Hypothekenfinanzierungsmarkt unterstreicht die Stärke unseres Plattformangebots für die gesamte Kreditwirtschaft”, so CEO Slabke. “Wenn sich die Größe des Marktes halbiert, halbieren sich auch die Kosten für unsere Plattformen für unsere Companion. Ineffiziente traditionelle IT-Lösungen sollten die Marktteilnehmer ermutigen, zu uns zu wechseln”, hieß es.

Hypoport (HYQ.DE) im W1-Chart. Die Aktien des Unternehmens notieren auf Wochenbasis unter den gleitenden Durchschnitten. Die technische Analyze zeigt, dass sich diese beiden Durchschnitte auf eine bärische Formation zubewegen, die als “Loss of life Cross” bekannt ist – der SMA200 kreuzt den SMA100 von oben. Der erste mittelfristige Widerstand ist am 23.6%-Retracement bei etwa 200 Euro zu finden. Quelle: xStation5 von XTB

Free Konto, Free investieren*, Free Aktie!

  • Handeln Sie mit XTB free* – ohne Orderkommission – Aktien aus Deutschland, EU und den USA
  • *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100,000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett (wenn Sie darüberhinaus handeln, berechnen wir erst ab dann 0,2 % vom Handelsvolumen je Transaktion, Min. 10 Euro)
  • Allianz, Tesla, Amazon, Apple, Nestle, , Netflix, Bayer, Deutsche Financial institution, Lufthansa or Ihr Lieblinsunternehmen.
    Investieren Sie mit XTB.

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analyzen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der monetary market, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% of the Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Publication und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *